Wenn die Elizabeth …

nicht so schöne Tore hätt …

(oder besser heth …)

Dann wäre mir bei diesem Spaziergang im Hyde Park nicht meine Brieffreundin Linda R. aus Derby plötzlich wieder in den Sinn gekommen. Schrieb sie mir doch damals nach ihrem Gegenbesuch in Deutschland ins Poesiealbum:
 
Please click to enlarge photos.
Poesiealbum

 

 

 

 

 

 

 
 
Wo Linda geblieben ist, weiß ich nicht, aber über Alice in Wonderland und Through the Looking-Glass stolpere ich ständig, besonders in immer neuen Illustrationen, wobei mir John Tenniels nach wie vor am besten gefallen.
Alice in Through the Looking Glass

John Tenniel: Alice gives the lion and the unicorn plum-cake.

 Quelle: wikimedia.org
 
Irgendwann habe ich für eine Seminararbeit auch mal vier verschiedene deutsche Alice-Übersetzungen miteinander verglichen. Inzwischen gibt es noch viel mehr.  Mit dem Lied vom Wettkampf zwischen dem Einhorn und dem Löwen hatte offenbar kein Übersetzer Probleme gehabt, denn ausnahmsweise war es wortspielfrei.
 
Umrahmt von Pfau und Tauben und anderen Vögeln, symbolisch für die Länder des Commonwealth, zieren diese allgegenwärtigen königlichen Wappentiere seit 1993 auch das schmiedeeiserne Kunstwerk von Giuseppe Lund.  Anlass für die Errichtung war der 90. Geburtstag der Königinmutter, Queen Elizabeth weihte es drei Jahre später (1993) ein. Hoffentlich bekomme ich zu meinem Ehrentag auch so ein schönes Geschenk, wenn ich schon keinen Butler habe, der mit mir anstoßen mag.
 

 Photos: (c) anglogermantranslations. All rights reserved.
Auf Werbung, die an dieser Stelle eventuell erscheint, habe ich keinerlei Einfluss. Ich erziele aus diesem privaten Blog keine Einnahmen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter art, englische Literatur, Fotos, Kunst

Movers and Shakers

Was wäre der Mensch ohne seinen Erfindergeist?

Yet we are the movers and shakers
Of the world for ever, it seems.

Zitat aus “Ode” von Arthur O’Shaughnessy (1874)

Und wieder einmal wurde jahrtausendelanges Nachdenken über die Erleichterung körperlicher Schwerstarbeit im Haushalt von Erfolg gekrönt und bescherte uns diese geniale Lösung …

Rührei-Shaker

 

 

 

 

 

 

 Foto: (c) anglogermantranslations. Alle Rechte vorbehalten.

Bislang hielt ich den Bananen-Frischeständer für die genialste Erfindung des Jahrhunderts, aber diese Gerätschaft ist ungleich nützlicher. Take that, Gyro Gearloose (= Daniel Düsentrieb im Original)!

Nachtrag:

Shake it to the left/shake it to the right… as in

Eventuell erscheint an dieser Stelle in meinem nicht kommerziellen Blog WordPress-Werbung – darauf habe ich aber keinen Einfluss.

 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Ditt un dat, Foto, Genial gelöst!, photo, Redensarten, Zitat

Mein schlechtes Gewissen …

… beim ersten Anblick dieser Informationstafel zum Weltwüstentag Tasse Kaffeeam 17. Juni verflüchtigte sich schnell, als ich auf der Liste nur die gelegentliche Tasse Kaffee als meinen Beitrag zur globalen Wasserverschwendung identifizieren konnte. Offenbar bin ich doch nicht soooooo eine schlimme Umweltverbrecherin wie ich theoretisch sein könnte. Bekomme ich jetzt einen Ablasszettel?

Und wer weiß überhaupt, wie viele Ressourcen für die Herstellung dieser wunderschönen blauen Pyramide verschwendet wurden – darüber will ich gar nicht nachdenken.

Ich danke allen, die sich hier zu Wort melden und weise erneut darauf hin, dass ich mit diesem privaten Blog keine Einnahmen erziele und deshalb für etwaige externe WordPress-Werbung nicht verantwortlich bin.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Flora, Fotos, Germany, Hamburg, photos

Der Weg ist das Ziel

Schnecke Fühler

 

 

 

 

 

 

Und unterwegs kann man so herrlich die Fühler nach allen Seiten ausstrecken.

Foto: (c) anglogermantranslations

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fauna, Foto, photo, Photography, Redensarten

Ralle, ralle, manche Strecke

Während sich das Eichhörnchen mühsam ernährt, ist der Tisch für Teichhühner immer reichlich gedeckt …

 All photos: (c) anglogermantranslations. All rights reserved.

Meanwhile… in a parallel universe aka North Frisia… two colourful cousins of ours present themselves.

Teichralle Teichhuhn Gallinula chloropus

 

 

 

 

 

Teichhuhn im Friesenmuseum

 

 

 

 

 

Ein ausgestopftes Teichhuhn alias Teichralle im Wyker Friesenmuseum auf Föhr. In der uralten Sprache der Föhrbewohner heißt der Vogel Weederhan http://frr.wikipedia.org/wiki/Weederhan
Schade, dass wir ihn auf Deutsch dann nicht Wasserhahn nennnen – das wäre doch ein wunderschönes Teekesselchen. Warum der lateinische Name ihn als Chlorfuß bezeichnet, ist hier deutlich zu erkennen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter England, Fotos, photos

“The Iceman Cometh”

I scream you scream

 

 

 

 

 

 

 
I scream,
You scream
We all scream…
…for ice cream!

Photo: (c) anglogermantranslations

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter amerikanische Literatur, England, Foto, Photography

Ich glaub, ich spinne …

… dachte Spider-Man verblüfft. Das Liniennetz da oben hatte ja gar keine Querfäden? Offensichtlich das Werk einer außerirdischen Spinnenart oder einer blutigen Anfängerin.  Aber Übung macht den Meister.

Spider-Man

 

 

 

 

 

 

Foto: (c) anglogermantranslations

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Hamburg, photos